Neuigkeiten Sportbetrieb

Neuigkeiten zum Sportbetrieb 

Sofern nicht alles wieder seinen gewohnten "Vor-Corona-Gang" geht versuchen wir hier auf dieser Seite
die neuesten Sachlagen/Verordnungen und "Was ist gerade erlaubt" zu veröffentlichen.


Neue Verordnung : Gültig ab 16.8.2021

Die Landesregierung hat eine Anpassung der CoronaVO gemäß den Vereinbarungen bei der Videokonferenz der Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin am 10. August vorgenommen und sie auf der Website bekannt gegeben. Sie tritt am Montag, 16. August 2021, in Kraft und ist bis zum 13. Sept. gültig.

Nicht erfüllt hat sich meine Hoffnung, dass bis Sonntag Abend vom Kultusministerium auch eine aktualisierte Version der "CoronaVO Sport" bekannt gegeben wird. Die bisherige CoronaVO Sport, die nun formal weiter in Kraft ist, bezieht sich auf Paragraphen/Absätze in der (alten) CoronaVO, die es in der neuen CoronaVO nicht mehr gibt bzw. die nun Regelungen für ganz andere Bereiche festlegen. Ebenfalls bisher nicht aktualisiert ist die Übersicht "Auf einen Blick".

Für vollständig geimpfte sowie genesene Personen entfallen künftig die allermeisten Beschränkungen. Ebenso entfällt die Abhängigkeit der Beschränkungen gemäß vier Inzidenzstufen auf Landkreis-Ebene.

Wer sich nicht impfen lassen möchte, muss künftig in mehr Bereichen einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest vorweisen. In bestimmten Bereichen (Clubs, Diskotheken) ist sogar ein negativer PCR-Test erforderlich, der höchstens 48 Stunden alt sein darf. 

Die Testpflicht gilt generell bei Veranstaltungen (auch Sportveranstaltungen wie den Trainings-/Übungsbetrieb, Wettkämpfe, Spiele) in geschlossenen Räumen und im Freien, bei mehr als 5.000 Besucherinnen und Besuchern und/oder wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. 

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahren sowie Schülerinnen und Schüler. Der Nachweis erfolgt hier durch ein entsprechendes Ausweisdokument wie etwa durch den Kinderausweis oder Schülerausweis. Ausgenommen sind auch sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

Erhalten bleibt für alle die Maskenpflicht in ihrer bisherigen Form. Das heißt, in geschlossenen Räumen – mit Ausnahme des privaten Bereichs – und im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt weiterhin die Maskenpflicht. Kinder bis einschließlich fünf Jahren sind auch künftig von der Maskenpflicht befreit. Auch die Abstands- und Hygieneregelungen bleiben bestehen. Pflicht bleibt auch die Erfassung der Kontaktdaten bei Veranstaltungen. 

Hier der Link zur neuen CoronaVO:

Aktuelle Corona-Verordnung

Gemäß den Vereinbarungen bei der Konferenz der Regierungschefs der Länder mit der Bundekanzlerin wird es nach dem 11. Oktober keine kostenlosen Corona-Schnelltests mehr geben. 

 


Hallenbelegungen

  • Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport, organisierter Vereinssport bis 20 Personen in Sportanlagen und -stätten außen, bei organsiertem Vereinssport auch außerhalb von Sportanlagen und -stätten.

Kontaktarmer Freizeit- und Amateursport, organisierter Vereinssport in Sportanlagen und -stätten innen, max. 1 Person pro 10m²:

Somit ergeben sich folgende Belegungszahlen (entsprechend den Hallen)
Stauferlandhalle (gesamt):72 Personen
Stauferlandhalle Bühnensaal:44 Personen
Stauferlandhalle kleiner Saal:28 Personen
Staufeneckhalle gesamt:120 Personen

Staufeneckhalle 1/3 40 Personen
Staufeneckhalle 2/   80 Personen

Testpflicht

Seit der Verordnung vom 28.6.2021 und da der LK Göppingen in der Inzidenzstufe 2 liegt, entfällt die Testpflicht auch im Indoor Bereich

Dokumentation
Der Trainer /Übungsleiter dokumentiert vor jeder Trainingseinheit die Anwesenheit und gibt diese Dokumentation im Briefkasten der TSG Salach (Stauferlandhalle) ab.
Dies kann auf dem regulären Nachweis der Anwesenheitsdokumentation vermerkt werden.
Der Trainer bzw. Übungsleiter hat für jede Trainings- und Übungsmaßnahme die Verantwortung über die Einhaltung der beschriebenen (Hygiene)- Regeln.

Es besteht absolute Dokumentationspflicht

Entfallen ist das bisher für den Bereich des Freizeit- und Amateursports enthaltene generelle Benutzungsverbot von Umkleiden, Duschen, Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen.
Sie dürfen nunmehr in diesem Sportbereich dann genutzt werden, wenn nach der CoronaVO die Sportausübung in geschlossenen Räumen erlaubt ist.

Die Übungszeiten bleiben gemäß unseres Übungsplanes gleich!


 

 

 

Anzahl von Gästen

Aktuell sind 345 Gäste und ein Mitglied online

logo

 

 

 

slogan

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.