Turn und Sportgemeinde Salach e.V.

Berichte

Hallenturnier in Gingen

Die D-Junioren starteten am vergangenen Wochenende zu ihrem ersten Hallenturnier der Saison in Gingen, bei der die TSG-Salach das Spiel um Platz 5 nach 9m-Schießen gegen den SV Ebersbach mit 3:4 verloren und somit den 6.Platz erreichte.

 Es spielten: Luca Riolo (TW), Raphail Kontomaris, Silas Moro, Eduard Harder, David Mrkonic, Niklas Muschalla, Till Scheurer, Tim Straubmüller und Niklas Daniel

6. Spieltag am 24.10.2015

0:3 für Deggingen-Reichenbach

Ein munteres Spiel, zu Beginn gleich mit viel Körpereinsatz, jedoch mit zu viel Klein-Kleinspielen im Angriff. Schon in der 15.Minute kommt der Gegner frei zum Tor und verwandelte zum 1:0. TSG-Keeper war chancenlos. Bis dahin war das Spiel ausgeglichen. Zwar spielen die TSG-Jungs sehr offensiv doch der Abschluss ließ oft zu wünschen übrig. Chancen waren da wurden aber nicht umgesetzt. Das Runde wollte nicht ins Eckige. Auch im Angriff war die Umsetzung – schnelleres Spiel und direkt aufs Tor spielen - erfolglos. Es war nicht der Tag für Salach. In der 2.HZ spielte Salach verhalten. Deggingen gewann oft die Zweikämpfe , war meist einen Schritt schneller und in der Abwehr war der Gegner bei Überzahlspiel meistens 4 zu 3 im Vorteil und nutzte dies dann auch zum 2:0. Durch einen Torwartfehler der TSG – mit zu kurzem Abschlag, nutzte Deggingen diese Möglichkeit und erhöhte zum verdienten 0:3.

Es spielten: Tim, Raphail, Eduard, Altin, Max, Artur, Niklas D., Niklas M., Tristan, Till, Batian, Silas und Luca (TW)

5.Spieltag: TSG Salach – 1.FC Heiningen 2 : 5

Bezirkspokalspiel:   1.FC Heiningen – TSG Salach  7 : 1

Nachdem man in der vorherigen Woche im Bezirkspokal bereits mit 1:7 den Kürzeren zog, hatte man innerhalb 1 Woche die Möglichkeit sich im 5.Spieltag ein weiteres Mal gegen Heiningen zu messen. Um aus den Fehlern zu lernen und sich besser auf den Gegner einzustellen bestellte der Trainer seine Schützlinge noch früher ein, so dass noch Zeit für Taktikbesprechungen war. Doch das half an diesem Tag alles nichts. Gleich in der 5.Minute ging Heiningen in Führung, machte Druck und die TSG Abwehr ließ sich immer wieder in ihre Hälfte zurückdrängen und die Mannschaft hatte somit keine Chance ins Spiel zu kommen. Nach 10 Minuten erhöhte der Gast auf 2:0 - wieder durch unglückliche Abwehrfehler. Der TSG-Keeper hatte viel zu tun in dieser Partie und verhinderte des Öfteren einen noch höheren Rückstand. In der 15.Minute stand es 3:0 für den FC Heiningen. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause. Die TSG müsste den Gegner mehr im Spielaufbau attackieren und auch das Spiel mehr in die Breite ziehen, aber es wurde leider mit zu wenig Leidenschaft umgesetzt. Gleich zu Beginn der 2.Halbzeit legten die Salacher sich ins Zeug und verkürzten in der 35.Minute durch Silas zum 1:3. Doch immer wieder die Abwehr – man merkte, dass Max und Artur fehlten – und der FC Heiningen in der 40.Minute seinen Vorsprung zum 4:1 ausbaute. Und als Salach in der 50.Minute vor das gegnerische Tor kam, was an diesem Tag recht selten vorkam, konnte die Chance durch Niklas D. der von links außen kam zum 2:4 genutzt werden. Kurz darauf konterten die Heininger und durch Abstimmungsschwierigkeiten zwischen der Salacher Abwehr und dessen Torspieler verhalfen diese dem FC Heiningen zum 5:2 Endstand.

Es spielten: Luca (TW), Altin, Niklas M., Bastian, Raphail, Eduard, Niklas D. (1), Silas (1), Tim, Till, Tristan und Konstantin.

 

4. Spieltag 7:2 gegen Adelberg-Oberbergen am 10.10.2015

Am vergangenen Samstag ging es nach einem ordentlichen Aufwärmtraining zum Anspiel gegen die Adelberger, zwar etwas nervös doch hochkonzentriert wollte man die taktischen Anweisungen des Trainergespanns aus der Kabine mit auf den Platz nehmen. Gleich zu Beginn des Spiels nach Foul an Niklas D. verwandelte Niklas M. den Freistoß bravourös zum Führungstreffer. Die Salacher hatten Chancen im Minutentakt. Das 2:0 ließ dann nicht lange auf sich warten - nach schöner Passkombination von Tim und Till – erledigte dies Artur. Die Jungs zeigten Kampfgeist, so verwandelte Niklas D. zum 3:0. Die taktischen Anweisungen des Trainers wurden umgesetzt und man konnte schöne Spielverlagerungen der TSG-Jungs beobachten. Das 4:0 war zur Überraschung aller ein schönes Kopfballtor. Nach Zuspiel von Niklas D. auf Artur konnte dieser den Ball nicht unter Kontrolle bringen; am langen Pfosten stand Tim und konnte mit dem Kopf verwerten. Durch ein Eigentor trug Adelberg  zum 5:0 Halbzeitstand für die TSG bei. Der Gegner sah an diesem Tag nicht gut aus und hatte seine Mühe mit dem variablen Spiel der Gäste. Nach der Halbzeitpause ließ der Trainer einige Spieler auswechseln und durch Abwehrfehler hatte Luca keine Chance das erste Gegentor zu verhindern. Kurz darauf erhöhte Tim nach Vorlage von Tristan zum 6:1. Als Salach einen Durchhänger hatte machte der Gegner endlich Druck und verkürzte auf 6:2. Kurz vor Schluss erzielte Tim durch einen Abstauber den 7:2 Endstand.

Es spielten: Luca (TWS), Niklas M. (1), Eduard, Altin, David, Artur (1), Tim (3), Till, Niklas D. (1), Raphail, Silas, Tristan und Max.

Nach 4:1 in Donzdorf in Runde 3 des Bezirkspokals

 

 

TSG Salach D-Junioren

 

 

Am vergangenen Dienstag gelang der Einzug in die 3.Runde des Bezirkspokals.

 

Trotz des 4:1 war dies jedoch ein hartes Stück Arbeit. In der ersten Halbzeit wollte kein richtiges Kombinationsspiel aufkommen. Immer wieder wurden lange Bälle gespielt, anstatt mittels Kombinationen über Aussen zum Erfolg zu gelangen. Edi konnte dann nach 12 Minuten den ersten gelungenen Spielzug zur Führung nutzen.

 

Ein langsames Abwehrverhalten verhalt Donzdorf zum Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit wurde jedoch endlich mal schön kombiniert, was dann auch gleich zum Erfolg führte. Niklas M. schickte Tim steil, dieser setzte sich geschickt an der Grundlinie durch. Silas hatte keine Mühe seine Hereingabe zur Halbzeitführung zu verwerten.

 

Kurz nach der Pause entschied der Schiedsrichter völlig überraschend nach einem harmlosen Zweikampf auf 9m für Donzdorf. Doch Luca konnte den Ball abwehren. Leider lies der Schiedsrichter den Ball wiederholen. Aber auch hier reagierte er glänzend und wehrte abermals zur Ecke. Salach hatte nun ein Übergewicht und die Bälle liefen besser aus der von Niklas M. gut organisierten Abwehr. Leider wollte das beruhigende 3.Tor einfach nicht fallen. Dies gelang dann Arthur der im Nachsetzen den Ball über die Linie brachte. Trotz des 2 Tore Vorsprungs war Donzdorf immer gefährlich und erst Eduards Treffer kurz vor Schluss brachte endgültig Gewissheit.

 

 

 

Es spielten: David, Silas, Tim, Eduard, Niklas D., Till, Luca (TS), Niklas M., Raphael, Bastian, Altin, Max, Artur und Konstantin

 

2. Spieltag D-Junioren

 

1.FC Eislingen – TSG Salach 7:1

 Es spielten für die TSG: Paul, Altin, Bastian, Arthur, Max, Tim, Konstantin, Raphail, Silas, Luca (TW), Eduard und Niklas M.

 Nach 5 min. stand es für den 1.FC Eislingen 1:0. Die Salacher kamen nicht richtig zu ihrem Spielaufbau und kamen auch nicht aus ihrer Hälfte raus. Die Abwehr schwamm und das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Man merkte das im Sturm Niklas D. und Till fehlten. Kurz vor der Halbzeit stand es bereits 4:0 für den Gastgeber. Durch schönes Zuspielen konnte Silas mit einem Schuss mal den Eislinger Torwart testen, der ansonsten nicht viel zu halten hatte. In der Pause ging der Trainer auf die Fehler der Mannschaft ein. Ständig klaffte ein sogenanntes Spielerloch zwischen Sturm und Abwehr. Der Salacher Keeper Luca hatte wieder viel zu halten und verhinderte zu Anfang der zweiten Halbzeit, dass Eislingen wieder zum Tore schießen kam. Die Abstände zwischen Angriff und Mittelfeld passten immer noch nicht, so dass durch diese Freiräume die Eislinger Angreifer immer wieder gefährlich vors Salacher Tor kommen konnten. Einen dieser Fehler konnte der FC zum 5:0 nutzen. Kurz darauf konnte Eduard den gegnerischen Angreifer nur noch durch ein Foul im Strafraum stoppen. Trotz guter Reaktion von Torhüter Luca konnte dieser den weiteren Treffer nicht verhindern. Niklas M, Raphail und Konstantin versuchten immer wieder ihre Gegenspieler frühzeitig zu attackieren . Die wenigen Chancen durch Max und Silas brachten auch keinen zählbaren Erfolg für die TSG. Erst in der 58. Min konnte Salach einen Eckball heraus holen. Eduard nahm den abgewehrten Ball auf, setzte sich zentral gegen zwei Mann durch und erzielte den TSG Ehrentreffer. Der letzte Treffer zum 7:1 blieb dem Gegner vorbehalten.

 

TSG Salach D-Junioren

Pokalsieg beim TB Holzheim -

 

Gerechtes Unentschieden gegen den SV Göppingen.

 

 Unter dem neuen Trainer Steffen Moro hatte die D-Jugend der TSG-Salach am vergangenen Mittwoch ihr erstes Saisonspiel gegen den TB Holzheim im Bezirkspokal zu bestreiten und gewann mit 2:0 durch Niklas D. und Silas. und steht somit in der nächsten Runde.

 Es spielten: David, Jeve, Silas, Tim, Eduard, Niklas D., Till, Luca (TS), Niklas M., Raphael, Bastian, Altin, Tristan.

 

Am Samstag 19.09.15 beim Heimspiel gegen den SV Göppingen standen sich zwei ebenbürdige Mannschaften gegenüber. Nach 10 min. wurde die TSG durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr mit dem 1:0 für den SV bestraft. Salach war zu langsam in ihrer Bewegung und in der Spielumsetzung/aufbau. Somit drängte Göppingen die TSG immer wieder in ihre eigene Spielhälfte zurück und lies den Gastgeber nicht richtig zum Spielaufbau kommen. TSG Torhüter Luca musste des öfteren eingreifen und glänzte mit schönen Paraden. Nach einem Foul an Till verwandelte Niklas D. 5 min. vor Ende der ersten Halbzeit den Strafstoß sicher zum Ausgleich. Jetzt galt es das Ergebnis bis zur Pause zu halten. In der zweiten Halbzeit musste man des öfteren darauf achten, dass die TSG-Spieler ihre Positionen hielten. Der SV drängte weiter die Salacher in ihre Hälfte und machten mächtig Druck. Nach Befreiungsschläge konnte man immer wieder tolle Spielzüge / kombinationen beim Spielaufbau sehen, wie z.B. Eduard – Niklas – Silas auf Tim . Durch ein Foul von Raphael konnte Göppingen mit der Verwandlung des 9m-Strafstoßes mit 2:1 in Führung gehen. Kurz vor Spielende konnte sich jedoch Eduard trotz Bedrängnis durch einen SV-Verteidiger im Strafraum durchsetzen und markierte den verdienten Ausgleichstreffer.

 Für die TSG spielten:

 Luca (TS), Niklas D., Niklas M., Silas, Raphael, Luis, Till, Tim, Konstantin, Bastian, Eduard, Tristan, Altin, Jeve.

 

Kontakt

TSG Salach
Staufenecker Str. 41
73084 Salach

Telefon: 07162.462210
Telefax: 07162.462211
E-Mail: info@tsg-salach.de

Bürozeiten:
Dienstag, 09.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch, 09.00 - 12.00 Uhr

So finden Sie uns